Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 131 mal aufgerufen
 Spur H0
Holger B. Offline




Beiträge: 98

07.02.2021 14:20
Weitere Wunschversionen Antworten

Hallo zusammen,

gern möchte ich euch weitere Loks zeigen, die ich meinen Vorstellungen und Wünschen entsprechend zurecht gemacht habe: Zunächst die neue Version der Jouef-141 P, nach einem Vorbildfoto in schwarz mit blauen Schildern, also aus Le Mans.

Bei der 230 F höre ich förmlich schon den Aufschrei der Experten: Statt der "internationalen" P8 von Fleischmann fährt bei mir eine umlackierte KPEV-Sonderserie. Wegen der Lampen und der Stangenpuffer fand ich die für eine französische Lok besser geeignet. Führerhausdach, Dome, Tender, alles historisch falsch, ich weiß. Aber hey, model railroading is fun, auch auf französisch. Sie kommt doch recht authentisch rüber, oder? Und dass sogar das KPEV-Schild an einer Armistice-P8 überlebt hat, ist auf Fotos belegt!

Gruß Holger

Bernhard Offline




Beiträge: 275

08.02.2021 17:19
#2 RE: Weitere Wunschversionen Antworten

Hallo Holger,

habe gerade mal in der Wikipedia nachgelesen, die 230 F fuhren ja in Halb-Europa rum, sprich bei vielen Bahnverwaltungen bzw. -gesellschaften. Die 141 P dagegen war wohl eine französische Entwicklung. Ich muss mich erst noch an das Nummernsystem der SNCF gewöhnen, welches für mich vollkommen unlogisch ist
Was aber daran liegt, dass ich in den letzten zehn Jahren mühsam gelernt habe, wie das in Großbritannien war und mich nun erst in das französische System reinarbeiten muss.

Apropos, gehört zwar nicht direkt hier her, habe aber zwei interessante Seiten (auf deutsch) zu den Gattungszeichen bei franz. Güterwagen gefunden:

Gattungszeichen 1938: http://home.wtal.de/gueterwagen/scfga_de.htm
Gattungszeichen 1949: http://home.wtal.de/gueterwagen/scfgn_de.htm

Viele Grüße
Bernhard

Holger B. Offline




Beiträge: 98

08.02.2021 19:34
#3 RE: Weitere Wunschversionen Antworten

Aber Bernhard... :

Das Nummernsystem der SNCF völlig unlogisch? Finde ich gar nicht, zumindest bei den Dampfloks: Die Zahl = Achsfolge + Buchstabe für den Typ, A-N für ex-Privatbahn, ab P für SNCF-Entwicklungen, Tenderloks mit T davor. Die Zahl wird dabei übrigens nicht in Ziffern gesprochen, sondern als Hunderter. Pacific 231 K = Zweihunderteinunddreißig Kah.

Gruß Holger

Bernhard Offline




Beiträge: 275

08.02.2021 21:05
#4 RE: Weitere Wunschversionen Antworten

Generell hast Du schon Recht, ich muss nur immer im Kopf alles "verdoppeln" um es mir vorstellen zu können, weil ich die Achsanordnung nach Whyte Notation im Kopf habe. Also eine 231 ist für mich eine 4-6-2, aber das ist natürlich nur Gewohnheit.

Beim Buchstaben nach der Zahl, fände ich es halt hilfreich, wenn man dem die frühere Gesellschaft entnehmen könnte. Es sind aber z.B. alle Maschinen der Baureihen SNCF 231 K, H, F, G und E ehemalige PLM-Loks. (https://fr.wikipedia.org/wiki/231_Pacific_PLM).
Allerdings scheint es auch 231 F, G und H gegeben zu haben, bei denen es sich um ETAT Loks gehandelt hat. (https://fr.wikipedia.org/wiki/231_%C3%89tat_501_%C3%A0_783) Zumindest wenn man der Wikipedia glauben kann.

Aber auch das werde ich irgendwann verstehen und es ist auch nicht ganz so wichtig für mich, da mich eh mehr die Zeit zwischen 1880 und 1938 interessiert

Viele Grüße
Bernhard

 Sprung  
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz