Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 186 mal aufgerufen
 Historisches Forum
Udo Offline



Beiträge: 18

10.05.2021 09:43
Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo zusammen,

im Forum 1zu160.net gibt es zwei Links zu einem Video zum Thema Straßentransport von Schienenfahrzeugen zur Weltausstellung (17. April bis 19. Oktober 1958=.
https://www.1zu160.net/scripte/forum/for...1242789&start=1
und
https://www.1zu160.net/scripte/forum/for....php?id=1234531

Hier der Link zum Video:
https://www.youtube.com/watch?v=6red6l7Luug

und der Link zum Wikipedia
https://de.wikipedia.org/wiki/Expo_58

Gibt es noch weitere Infos zu diesem Thema? Schließlich war dies nicht die erste Weltausstellung, bei der das Thema Eisenbahn angesprochen wurde. Auch da mussten die Exponate irgendwie transportiert worden sein.

Viele Grüße

Udo

Bernhard Offline




Beiträge: 253

10.05.2021 11:50
#2 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Udo,

danke für die Links, sehr interessant! Die Weltausstellungen als solches waren sicher immer eine riesige logistische Herausforderung. Da wurden schon bei den Weltausstellungen des 19. Jahrhunderts jeweils mehrere Lokomotiven und auch Wagen über die Kontinente verschifft.

Schließlich wollte jeder mit seinen neuesten Entwicklungen dabei sein, wenn Millionen Besucher aus der ganzen Welt ankamen. Damals waren das wirklich sensationelle Veranstaltungen, weil es auch immer wirklich Sensationen gab. Heute gibts ja fast nie was weltbewegend neues auf Expos.

Viele Grüße
Bernhard

Stephan Offline




Beiträge: 137

11.05.2021 22:15
#3 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Udo

Also, erstmal vielen Dank für dieses tolle Video! Ich habe es mir jetzt schon mehrfach angesehen und entdecke immer wieder neue Details! (die Links ins 1:160 Forum funktionieren bei mir übrigens nicht)

Von dieser Aktion seinerzeit (also Transport der Ausstellungsloks innerhalb Brüssels zum Expo-Gelände) habe ich schon mal gelesen. Ich weiß nur nicht mehr wo... das war schon damals ein großer Aufwand der betrieben wurde, um die Loks der Öffentlichkeit ordentlich zu präsentieren.

Zu entdecken gibt es sehr viel in diesem Film, allem voran natürlich die Ausstellungsstücke, auf die ich aber nicht weiter eingehen will. Was mich besonders fasziniert, das ist das ganze Drumherum. Natürlich kommt der Film mit viel Pathos daher, was sicherlich auch der Zeit geschuldet ist, in der er entstand, aber die Details wie die Straßenbahn, die Menschen und vor allem die (Straßen-)Fahrzeuge sind absolut interessant und lassen eine ganze Reihe Rückschlüsse zu.
So ist es etwas verwunderlich, dass die SNCB scheinbar nicht über Schwertransporter (Culemeyer) verfügt und die benachbarten Bahnen (SNCF und DB) augenscheinlich um Hilfe beim Transport gebeten hat. So kommt der Betrachter in den Genuß von Kaeble Zugmaschinen mitten in Brüssel. Absoluter Favorit sind für mich jedoch die Diamond T Zugmaschinen (siehe z.B. 3:14min), die ziemlich sicher Überbleibsel der Amerikaner sind und von der SNCF (bzw. SCETA) übernommen wurden. Artitec hat aktuell eine solche Zugmaschine mit Hänger im Programm (z.B. Art.-Nr. 10.370 als Bausatz oder Art.-Nr. 387.430 als Fertigmodell), jedoch die etwas frühere Ausführung mit offenem Führerhaus. Ich selbst habe einen Bausatz genau der Zugmaschine aus dem Film von Wespe und - Vielen herzlichen Dank Udo - jetzt weiß ich endlich wie ich ihn lackiere. Auffalend ist hierbei nur die Position der Scheinwerfer, die bei dem Vorbild irgendwie in die Stoßstange eingelassen wurden und nicht mehr auf den Kotflügeln sitzen... Auch von der Lackierung bin ich begeistert! Da hast Du mir einen großen Gefallen getan, Udo

Dennoch möchte ich die Gelegenheit beim Schopfe packen und das Schwarmwissen der hier vertretenden Foristen abfragen. Um welchen LKW Typ / Hersteller handelt es sich bei der Zugmaschine bei 3:03 min, die gerade die E50 zieht? Ich meine Willème, oder liege ich da falsch? Wenn jemand noch den genauen Typ hätte, das wäre super! Danke!

Aber auch sonst ist auffallend, wie bunt die Fahrzeug/Wagenwelt in Belgien der 1950er Jahre war, was ja für die Nachbildung im Modell wichtig ist. In Gegensatz zu Frankreich und Deutschland, die ja beide eine heimische Autoindustrie haben und folglich in den jeweiligen Ländern die Automarken aus selbigen dominieren, ist das bei Belgien (und auch Luxemburg sowie den Niederlanden) sehr durchmischt. Neben den gängigen Marken eben aus den Nachbarländern Frankreich und Deutschland sind es vor allem amerikanische Fahrzeuge, die einen nennenswerten Anteil haben. Bei 12.01min sieht man z.B. einen Chevrolet Styleline 1952, bei 14:49min sieht man wie ein 180er Benz einen Studebaker Pick-up (Baujahr ca. 1951) überholt. Auch bei 2:37 sieht man links einen Chevy (vermutlich Fleetmaster Bj. 1947).

Alles in alle, ein toller Film und Vielen Dank dafür!

Gruß, Stephan

Udo Offline



Beiträge: 18

12.05.2021 11:32
#4 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Stephan,

es freut mich wenn Dir das Video so gut gefallen hat und wenn ich Dir damit helfen konnte.

Hier noch einmal die Links zum Forum:
https://www.1zu160.net/scripte/forum/for...nsport#x1242796

https://www.1zu160.net/scripte/forum/for....php?id=1234531

Einfach kopieren und es sollte funktionieren.

Viele Grüße

Udo

Stephan Offline




Beiträge: 137

24.05.2021 00:10
#5 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Udo (und natürlich auch alle anderen)

ich habe auch noch mal ein bisschen zur Sache recherchiert und diesen Beitrag - ebenfalls aus der SNCF Mediathek - gefunden:

https://www.youtube.com/watch?v=vxlDw2K1zyo

Hier wird auch noch mal schön auf das Thema Straßenroller-Verkehr der S.C.E.T.A. eingegangen.

Gruß, Stephan

Trainbleu Offline




Beiträge: 160

25.05.2021 21:39
#6 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo zusammen,

Habe diese Kuriosität zum o.a. Thema gefunden.

Passierte quasi bei mir um die Ecke

https://www.saar-nostalgie.de/Loktransport.htm


Gruß
Volker

Stephan Offline




Beiträge: 137

25.05.2021 23:00
#7 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Volker

Auf der Saar-Nostalgie Seite war ich auch schon öfters. Ist sehr interessant und eine klasse Dokumentation der damaligen Zeit! Hatte da ab und an mal was wegen Straßenfahrzeugen geschaut (LKW, PKW, Busse, etc.), die ja gerade in den Jahren nach dem 2. Weltkrieg sehr französisch geprägt waren. Da hat dann ab 1957 folglich wieder nachgelassen, aber es ist ein sehr interessantes Stück Geschichte!

Unter dem Kapitel "LKW 2" begegnet dem Leser übrigens auch wieder ein Diamond T aus US-Beständen, diesmal als "Dumper" (Kipper) einer saarländischen Baufirma in zivilen Diensten.

Die von Dir gezeigte Story mit dem Panzer als Zugmaschine habe ich jedoch nicht in Erinnerung. Deshalb Danke fürs verlinken

Gruß, Stephan

Stephan Offline




Beiträge: 137

22.07.2021 23:17
#8 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo zusammen!

Wie in einem meiner Beiträge in diesem Faden bereits erwähnt, war der verlinkte Film die Initialzündung für meinen "Wespe" Diamond T Bausatz. Hat zwar jetzt doch ein paar Tage gedauert, aber immerhin galt es ja auch Farben zu recherchieren und Decals herstellen zu lassen. Auch das Wappen auf der Fahrzeugtür musste ich erst mit Photoshop erstellen. Dazu trägt das Fahrzeug auch die Nummernschilder mit eben jener Original-Nummer, wie sie kurzzeitig im Beitrag zu sehen ist: '7876 AB 75'.

Kleinerer Umbau waren die Frontleuchten, die beim Bausatz auf den Kotflügeln sitzen und beim Originalfahrzeug aber in der Stoßstange integriert sind. In der Bastelkiste hatte ich noch ein paar Lichtleiter herumliegen, die dem Original zwar nicht 100% entsprechen, aber ziemlich nahe kommen. Die angegossenen Originallampen auf den Kotflügeln (die eh sehr klein sind und auf den Bildern im Hintergrund etwas zu erkennen sind) habe ich entfernt. Dazu gab es noch einen Fahrer und ein Lenkrad. Die Rückspiegel fehlen noch, kommen aber noch ran (hatte bislang keine Muse dazu). Die Fenster habe ich gelassen. Bin daran verzweifelt. Das Ergebnis war jedesmal nicht zufriedenstellend. Aber hej... irgendeinen Grund muss es ja gegeben haben, warum die Amis die Kisten loshaben und die SNCF (bzw. SCETA) diese günstig erwerben konnte

Also, Danke Udo nochmal für den verlinkten Film! Der Bausatz würde sonst immernoch verpackt herumliegen...

Hier besagte Bilder:








Gruß, Stephan

Udo Offline



Beiträge: 18

23.07.2021 11:36
#9 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Stephan,

ich gratuliere Dir zu dem sehr schön gelungenem Modell.

Viele Grüße

Udo

Bernhard Offline




Beiträge: 253

24.07.2021 21:44
#10 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Stephan,

Hut ab!
Ich wünschte ich könnte auch so schöne Sachen basteln. Aber wenn ich höre, wie kompliziert das alles gewesen ist, da weiß ich schon wieder warum ich von sowas lieber die Finger lasse :-)

Viele Grüße
Bernhard

Trainbleu Offline




Beiträge: 160

28.07.2021 23:06
#11 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo Stephan,

Klasse Umbau

Kompliment!


Gruß
Volker

Bernhard Offline




Beiträge: 253

05.10.2021 17:46
#12 RE: Straßentransport von Schienenfahrzeugen Antworten

Hallo zusammen,

habe ein interersantes Bild gefunden:


(Quelle: ETH Zürich, Public Domain)

Bei der Lok dürfte es sich um eine Maschine der EST handeln. Nur hier passt die Nummer am Schornstein "0.933" zu den Nummernreihen und Baureihen der Gesellschaft.
Leider kann ich von dieser Baureihe mit den Nummern 0.901 – 0.948, gebaut 1880 bis 1884 bei SACM, sonst keinerlei Fotos finden. Die Maschinen waren baugleich mit der Baureihe 030T n° 1 031 - 1 036 der PO, aber auch hier sind zumindest im Web keine Bilder zu finden.

Falls jemand zufällig über ein Foto stolpert, dass meine Vermutung bestätigen würde, wäre ich um einen Hinweis dankbar.

Viele Grüße
Bernhard

 Sprung  
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz