Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 184 mal aufgerufen
 Spur H0
Bernhard Offline




Beiträge: 275

29.01.2021 17:01
Mein erstes französisches H0-Modell Antworten

Hallo zusammen,

die letzten Jahre hatte ich mich in erster Linie mit den Eisenbahnen in GB, Indien und Japan gefasst, aber vor kurzem bin ich durch Zufall auf die früheren Französischen Bahngesellschaften gestoßen. Nun viel der Entschluss mich auch hiermit zu befassen bzw. Modelle zu sammeln.

Meine neueste Errungenschaft ist ein Modell das Jouef 1981 auf den Markt brachte und auch nur in diesem Jahr im Programm hatte.



Es ist eigentlich eine französische Lok, aber in einer britischen Lackierung! Das Vorbild wurde ab 1892 bei Franco Belge für die frühere französische Staatsbahn ETAT gebaut. Diese Baureihe hat aber eine leichte Ähnlichkeit mit der Vorgängerin der britischen LMS Jinty, der ab 1898 gebauten Midland Railway 2441 Class.
Wohl mit ein Grund warum Jouef die Nr. 1925 verwendete, denn die Loks der 2441 Class hatten bei der MR ab 1907 und auch später bei der LMS die Nummern 1900 bis 1959. Auch die rote Farbe mit gelben Linien spricht dafür, waren solche Loks in Frankreich immer schwarz und niemals wurden - meines Wissens - so große Nummern verwendet.

Vermutlich versuchte Jouef damals mit dieser Kreation noch mal auf dem britischen Markt Fuß zu fassen. Mit so einer seltsamen FR-GB-Mischung und noch dazu H0 statt 00 erreichte man aber wohl keine britischen Modellbahner und nahm das Modell daher gleich wieder aus dem Sortiment.

Für mich jedoch ist dieses Modell der gelungene Übergang meines bisherigen Sammelgebiets (Britische Modelle) und meiner neuen Leidenschaft -"Französische Eisenbahnen der Belle Epoque (Epoche 1 Periode b)".

Viele Grüße
Bernhard

Stephan Offline




Beiträge: 137

31.01.2021 21:37
#2 RE: ETAT 030-135 Jouef und Umbausatz Apogee Vapeur Antworten

Hallo Bernhard

Ja, diese Ausführung der Lok war mir in der Tat unbekannt. Ein schönes Sammlerstück was Du da hast.

Ich habe hier zwei in der Originalausführung der ETAT herumstehen (Loknummer 30-135). Auch diese habe ich schon recht lange im Besitz, aber ich kann gar nicht sagen, ob es die erste französische Lok war. Das Modell entspricht dem Vorbildzeitraum von 1907 bis hin zur Verstaatlichung der ETAT und Gründung der SNCF im Jahre 1938. Ab dann wurde die Loks als 030 TB 100 bis 170 eingereiht. Einsatzort der Lok war vornehmlich Paris mit seinen Vorortstrecken (in Kombination mit den unverwechselbaren Personenwagen mit dem Freisitz auf dem Dach - gibts auch als Modell von Jouef und auch aus dem gleichen Zeitraum ca. 1980er Jahre und damit doch eher rustikale Ware).
Ein schönes Maschinchen was Jouef für die damalige Zeit geschaffen hat, wobei die Fahreigenschaften beim Modell eher durchwachsen sind. Man könnte sagen, sie hat schon Sound obwohl weder Lautsprecher noch Dekoder verbaut sind ;-) Die Lok ist natürlich analog, ist aber recht laut. Die hohen Spurkränze bewirken, dass sie auf meinem Rollenprüfstand mitunter einen Satz nach vorne macht. Das Original soll übrigens 80km/h Höchstgeschwindigkeit gehabt haben, was ich für eine solche Lok recht beachtlich finde.

An einer Maschine habe ich mich etwas am Gehäuse probiert. Ein bisschen Handstangen anbringen und auch an der Rauchkammertür ein bisschen was ergänzt. Dann hatte ich dann aber wieder die Lust verloren und den begonnenen Umbau zur Seite gelegt - wie es halt manchmal so läuft.

Hier der begonnene Umbau:





Hier die Originallok:


Neben dem etwas einfachen Gehäuse und dem Antrieb ist natürlich das Fahrwerk mit seinen geschlossen gespritzen Radsätzen absolut nicht mehr zeitgemäß. Der schweizer Kleinserien- und Zurüsthersteller "Apogee Vapeur" hat einen Umbausatz für die Lok herausgebracht. Siehe hier: https://www.apogee-vapeur.ch/collection-...kit-030-tb-boer.

Diesen habe ich mir auch geholt, aber der liegt auch noch verpackt rum und wartet auf Vollendung

Viele Grüße,

Stephan

Trainbleu Offline




Beiträge: 165

14.02.2021 23:19
#3 RE: ETAT 030-135 Jouef und Umbausatz Apogee Vapeur Antworten

Hallo Zusammen,

da ich erst im Januar 2019 mit meiner Modellbahn anfing, ist mein erstes französisches H0 Modell natürlich verhältnismäßig jung.

Eine BR232TC ehem. preußische T18 der SNCF von Roco. Lok ist Digital + Sound (Fahreigenschaften sind knackig, kräftig, gut )



Einfach eine kräftige, verhältnismäßig kurze Lok die man auch auf kleinen Vorortbahnen/ -bahnhöfen ohne Drehscheibe durch ihre Achsfolge 2'C'2 gut einsetzten konnte.
Diese, ursprünglich als Preußische T18 klassifizierte Lok wurde ab 1915 von den Vulcan Werken/Stettin gebaut und kam über die Reichseisenbahn Elsaß-Lothringen zur AL (Administration des chemins de fer d'Alsace et de Lorraine) und gingen dann am 01. Januar 1938 in den Bestand der SNCF über. Stationiert waren sie in den Depots von Strasbourg, Haguenau, Sélestat, Mulhouse und Colmar. In französischem Service standen sie von 1918 bis 1966

Techn. Daten

Zylinder: 2
Treibraddurchmesser: 1.650mm
Laufraddurchmesser vorne/hinten: 1.000mm
Länge ü. Puffer: 14.800mm
Leermasse: 83,2 t
Dienstmasse: 105,0 t
Leistung: 1.140 PSi
Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h

Gruß
Volker

 Sprung  
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz