Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Board hat 27 Mitglieder
906 Beiträge & 148 Themen
Beiträge der letzten Tage
Foren Suche
Suchoptionen
  • Die CIWL-Waggons von Arnold ...Datum16.04.2023 16:47
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema Die CIWL-Waggons von Arnold ...

    Hallo Sebastian ,

    Nun die Umverpackung mag vielleicht erstmal was voluminös erscheinen ,
    aber ich finde ,dass sie doch ihre Berechtigung hat !

    Bedenke bitte mal wie oft die Paketdienste ihre "Weitwürfe" veranstalten..
    Besser mal etwas zu "viel" Umverpackung , als dann beim Öffnen beschädigte Ware vorzufinden..

    viele Grüsse

    Pierre

  • Hallo Bernhard ,

    Nun es gibt da einige Spekulationen , warum gerade dieses Blau als Farbgegbung für die

    neuen Stahlwagen gewählt wurde !

    Die ersten Schlafwagen der "Vorgänger-Gesellschaft" der CIWL , die "Mann Boudoir Sleeping Car",

    im Jahre 1873 waren 3-achsige Schlafwagen in Coupe-Bauweise . diese wurden von Simmering , Wien gebaut

    und erhielten erstmals eine Lackierung in "Königsblau" ( bleu roi ) mit goldfarbenen Verzierungen .

    Die Tatsache , dass die meisten damaligen "Hofzüge" der Monarchen und Regenten überwiegend in blauen Farbkleid

    gehalten wurde mit entsprechenden "güldenem" Zierrat , trug gewiss dazu bei ! - Denn man wollte den betuchten Reisenden

    dieser Schlafwagen das Gefühl des Royalen wohl auch vermitteln .


    Grüsse
    Pierre

    [[File:foto1_15_wl_nagelmackejkpf.jpg|none|auto]]

  • Thema von CIWL im Forum Personen- und Güterwagen

    Hallo ,

    Am 8.Dezember 1922 führte die CIWL die ersten Schlafwagen in Ganzstahlbauart und blauer Farbgebung auf ihren Verbindungen ein .

    Der "Calais-Méditerranée-Express" ( Calais-Paris-Ventimiglia ) führte diese neuen Schlafwagen ( Bauart S1 )

    zum Winter 1922 als erste Schlafwagen-Realation der CIWL.

    Neben der neuen blauen Farbgebung mit goldfarbenen Zierlinien und Bronze-Beschriftung erhielten diese Wagen auch

    erstmals die , danach zum Standard werdende , Drehgestelle der Bauart PP ( Pennsylvania-Drehgestelle) ein.

    Diese Bauart ist auch besser bekannt als "Schwanenhals-Drehgestell" und erlaubte einen besseren und ruhigeren Lauf bei max 140km/h !

    Das erste Baulos jener stählernen Schlafwagen ( 40 Expl.) wurden von "Metropolitan-Cammell-Carriage" ( Birmingham,GB ) konstruiert ( 1922/23 , #2641-2680 ) .

    Erst im Jahre 1926 folgten weitere stählernen Speisewagen ( #2749-2773 ) geliefert von "Officine Meccaniche Italiane" ( Reggio Emilia,IT ).

    Folglich liefen in den Jahren 1922 - 1926 noch die alten Speisewagen in "Teakholzbauart" gemeinsam mit den neuen blauen Stahlwagen .

    Diese wurden daher mehrheitlich Blau umlackiert , um ein einheitlich geschlossenes Zugbild zu gewähren .

    Den Spitznamen "Train Bleu" gaben ihm die Reisenden aufgrund seiner Farbe und im Jahre 1947 trug dieser Zug auch offiziell diesen Namen !


    Grüsse

    Pierre

  • Wiki derzeit nicht erreichbarDatum21.05.2022 16:29
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema Wiki derzeit nicht erreichbar

    ...na das ist "Wladimirs Rache" ....

    scheint wohl kein Eisenbahnfan zusein ...,_())))

  • CIWLDatum23.09.2021 02:14
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema CIWL

    Salut Volker,

    ja echt schöne Impressionen aus dem "cite du Train" , aber diese befindet sich in Mulhouse

    und nicht in Colmar ...

    Grüsse

    Pierre

  • Bilder aus dem Frankreich-UrlaubDatum23.09.2021 02:10
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema Bilder aus dem Frankreich-Urlaub

    Salut Christof,

    nun es wäre schön und besser , wenn du deine Bilder aus dem F-Urlaub hier direkt posten würdest....

    Salutations

    Pierre

  • Salut Volker ,

    merci beaucoup.. Auch wenn ich diese Wagen nicht selbst gebaut habe und "nur" gekauft

    gehören sie zum Glanzlicht meiner Sammlung . Dazu gehören dann noch 2 Pullman-Wagen des "Fleche d`Or" ( WSP & WSPC )

    Beide in Ursprungs-Lackierung marron -creme (1926).

    [[File:CIWL4.jpg|none|fullsize]]

    [[File:CIWL5.jpg|none|fullsize]]

    [[File:CIWL6.jpg|none|fullsize]]

    Salutations

    Pierre

  • CIWL - Pullman-WagenDatum15.08.2021 22:50
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema CIWL - Pullman-Wagen

    Hallo Sebastian ,

    nun wie gesagt es sind bzw. waren "Luxus-Züge" und dann auch dementsprechend für eine solvente

    Klientel ausgestattet, die nunmal ihre Ansprüche hat . Dies ist heute beim Bahnfahren etwas anders; dort

    geht es weniger mehr um Luxus , sondern um Tempo & Ökonomie ( auch wenn dieser Anspruch öfters nicht eingehalten wird !).

    Aber die gutbetuchten "Oberen Zehntausend" besitzen halt heute Ihren Privatjet oder Yacht oder fliegen dann mal locker "1.Class"

    von A nach B für den Preis eines Kleinwagens..- Übrigens kostet bei der DRG ein Fahrkarte 1.Kl. im FD von Berlin nach Hamburg im Jahre 1932

    etwa RM 50,-- (!!) , dies entsprach dem damaligen Wochenlohn eines Facharbeiters !! - Also Luxus hatte und hat immer ihren Preis ..

    Und die damalige innovative Technik dieser Waggons ( geschweisster Stahlbauweise , elektr.Beleuchtung etc..) wurde in den kommenden Jahren zum Standard im Waggonbau

    und dies in sämtlichen Zuggattungen , man bedenke nur einmal die Leichtstahl-Wagen der SBB und DRG um 1935/40 , beide vollgeschweisst und "High-tech" damals !

    Grüsse

    Pierre

  • Salut Tom,

    ja danke dir .. Es sind 2 modelle :

    1 Schlafwagen ( S1 , 1922 , es waren die 1.Stahlwagen der CIWL , wobei es auch die erste Wagenserie

    in der später klass. und für die CIWL typischen blauen Farbgebung.. )

    1 Speisewagen ( WR 56 , 1924ff. )

    schöne Woche und viele Grüsse

    Pierre

  • CIWL - Pullman-WagenDatum14.08.2021 18:24
    Thema von CIWL im Forum Personen- und Güterwagen

    Weitere Impressionen der Luxus-Reisen anno 1926 !-

    [[File:1c961c.jpg|none|fullsize]]

    [[File:7de978.jpg|none|fullsize]]

    [[File:bf3c3b.jpg|none|fullsize]]

    [[File:f47aae.jpg|none|fullsize]]


    Die Fotos zeigen CIWL-Pullmanwagen des "Fleche d`Or" ( Dieser Pullmanzug wurde zum damaligem 50-jährigen (!!) Jubiläums der CIWL aus der"Taufe" gehoben ..).
    Dieser Pullmanzug verband Paris mit Calais , Anschluss an die Fähre Calais-Dover mit Weiterfahrt als "Golden Arrow" (ebenfalls ein Pullmanzug ) von Dover nach London Vict.St.
    Gezogen wurden diese schweren mit bis zu 12 Pullmanwagen& 1 "Container"-Packwagen (den es NUR für diesen Zug gab!) zusammengestellten Züge von den sogen."Super-Pacifics" der NORD , die zum Besten gehörten was die NORD zu bieten hatte und diesem "Prestige-Zug" der CIWL alle Ehre machte ..
    https://de.wikipedia.org/wiki/Golden_Arrow
    https://fr.wikipedia.org/wiki/231_C_Nord_%22Super-Pacific%22

  • Thema von CIWL im Forum andere Nenngrößen

    Einige Impressionen für alle Freunde des exklusiven Reisens..

    [[File:CIWL1.jpg|none|fullsize]]

    [[File:CIWL2.jpg|none|fullsize]]

    [[File:CIWL3.jpg|none|fullsize]]

  • Berichtigung - Reihe 4500 der PODatum09.08.2021 17:52
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema Berichtigung - Reihe 4500 der PO

    Hallo Bernhard ,

    ja Danke dir . Endlich mal ein Forum für uns Freunde der franz. Eisenbahnen.

    Ich habe schon einige interessante Beiträge hier gefunden.

    Anbei nochmals der Link zum franz. "Wikip"-Artikel bzgl der 240 P. , dort mit korrekten techn. Daten !

    https://fr.wikipedia.org/wiki/240_P

    Grüsse

    Pierre

  • Berichtigung - Reihe 4500 der PODatum08.08.2021 18:46
    Foren-Beitrag von CIWL im Thema Berichtigung - Reihe 4500 der PO

    [[File:1024px-Hugh_llewelyn_231A.546_(5376368198).jpg|none|auto]][[File:9ec8023ee7ae1fd0b76a40dff1225ba1.jpg|none|auto]] [[File:f10150t119p808n2_BAYZrlxM.jpg|none|auto]]


    Salut ,


    Die Reihen der PO 3500 und 4500 unterscheiden sich insbesondere bzgl. ihres Treib-u.Kuppelrad-Durchmessers :



    4500 = 1850 mm ( ab 1907 , 1.Pacific in Europa ! )

    3500 = 1950 mm ( ab 1912 ff.)

    Für den Umbau zur PO 4701--4711 (= PO.Midi 240-701--711 ) und dann der späteren SNCF 240.P wurden , wie schon erwähnt , die Reihen 4500 ( 1850 mm ) verwendet .

    Leider ist bei dem "Wikip." -Artikel bzgl der SNCF 240.P fälschlicher Weise ein Treib/Kuppelrad-Durchm. von 1650 mm angegeben !!

    Grüsse

    Pierre

Inhalte des Mitglieds CIWL
Beiträge: 13
Ort: Brandenburg
Geschlecht: männlich
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz