Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 3 Antworten
und wurde 141 mal aufgerufen
 Spur H0
wartenbes Offline



Beiträge: 41

21.03.2021 17:56
Die 241A 65 Antworten

Hallo zusammen,

weil sie so schön ist und wegen Besitzerstolz hier zwei Bilder von "meiner".
Einmal aus der Vogelperspektive:



und aus dem Blickwinkel eines "Preiserleins":



Ein weiterer Grund ist, dass ich auf dem Reseau3GG, Abteilung "Nostalgie de la Vapeur" auf Seite 10 ein Bild einer 241A mit "langen Ohren" gefunden habe:

http://reseau3gg.centerblog.net/voir-pho.../o/07be3d0e.JPG

Es wurde ja bedauert, dass es die 241A von Märklin/Trix (noch) nicht in Epoche-3-Ausführung gibt.
Aber wer dieses Modell besitzt und sich traut (ich nicht ) könnte ja auf die Idee kommen, die Radreifen an Lok und Tender schwarz zu lackieren und so eine "Epoche-3"-Ausführung zu erhalten.
Ggf. müsste man auch noch die Warnzeichen vor der Oberleitung überlackieren, aber dazu wären weitere Detailfotos des Vorbildes nötig.
Schönheitsfehler dabei ist natürlich, dass dann Details der Beschriftung nicht stimmen.
Die Personenwagen auf meinen beiden Bildern sind Ostbahn-Wagen von Roco (die Modelle sind auch schon über 20 Jahre alt), die ich ein wenig augehübscht habe - die einheitlich graue Inneneinrichtung habe ich ein wenig farblich nachgearbeitet. Die Wagen sind in Kombination mit der 241A nicht so ganz falsch, weil ja diese Loks ebenfalls auf der Ostbahn eingesetzt waren (Relationen Paris-Basel und Mulhouse).

Viele Grüße aus Mainz,

Sebastian

Holger B. Offline




Beiträge: 98

21.03.2021 20:36
#2 RE: Die 241A 65 Antworten

Hallo Sebastian,

dein Besitzerstolz ist absolut gerechtfertigt, ein wirklich schönes Modell.

Die Museumslok auf Epoche III zu trimmen ist sicher möglich, mit ziemlichem Aufwand, allerdings wohl kaum "über's Herz zu bringen.

Für das "Erlebnis SNCF-Mountain" müssen wir also weiterhin auf die vergleichsweise profane 241 P von Jouef zurückgreifen.



Gruß Holger

Stephan Offline




Beiträge: 137

21.03.2021 21:22
#3 RE: Die 241A 65 Antworten

Hallo Sebastian!

Vielen Dank fürs Zeigen dieser tollen Lok!

Ja, in der Tat wäre es möglich, nur die Lok zu einem adäquaten Preis herzukriegen derzeit ist so gut wie unmöglich... Und dann das gute Sammlerstück noch in EP III versetzen, das würde ich dann doch nicht tun. Dann lieber Warten

Viele Grüße,

Stephan

@Holger: die 241P kann sich auch sehen lassen

Trainbleu Offline




Beiträge: 165

22.03.2021 22:34
#4 RE: Die 241A 65 Antworten

Hallo Sebastian,

ja die 241 war schon eine tolle, beeindruckende Lok.

Modelle der 241 A + P gab es ja mal von Lemaco in H0 und N und von Micro Metakit in H0 aus den entsprechenden Perioden, aber wahrscheinlich alle ausverkauft und zu horrenden Preisen gehandelt.

Anscheinend sind aber Fulgurex Modelle der 231 in den Farben der NORD und der SNCF in der Pipeline aber auch nicht zu bezahlen. Ist aber eine andere Baustelle. Sorry.


Gruß
Volker

 Sprung  
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz