Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 24 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Historisches Forum
Seiten 1 | 2
Stephan Offline




Beiträge: 137

20.02.2021 23:59
Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo zuammen

Bernhard hatte ja in seinem Beitrag über die Kanadischen Güterwagen ein Bild des Gare d´Orleans (später Gare d´Austerlitz) gezeigt und auf die Wagendrehscheiben hingewiesen. Diese finde ich in der Tat auch sehr interssant und da ich glaube, dass dieses Thema beim Beitragsfaden über die Kanadischen Güterwagen etwas untergehen könnte (bzw. ja auch nicht der Kern des Themas ist) hier noch mal ein Bild zum Thema:


01 - Gezeigt wird der Bahnhof Bergerac in etwa zur Zeit der Jahrhundertwende 19./20. Jhdt. Gut zu erkennen sind die Wagendrehscheiben, die es ermöglichten, dass die Güterwagen (mit damals noch vorwiegend kurzen Achsständen) ohne Probleme und Aufwand von einem Gleis zum anderen verschoben werden konnten. Zudem erkennt man am rechten Bildrand noch eine Art Verschubschlitten, mit dem man die Wagen (scheinbar) weiter verteilen konnte.
Der in Bildmitte erkennbar Wagen dürfte bei der vor ihm liegenden kleinen Drehscheibe schon Probleme bekommen haben dürfen. Mit der größeren daneben, denke ich, düfte es noch gegangen sein. Interessant auch, wie man auf Gleis 2 das Problem mit dem zu engen Gleisstand mit den Drehscheiben gelöst hat - einfach versetzt angeordnet. Auch sonst weißt die Karte schöne Details auf.
(Bildquelle: Sammlung Beitragsverfasser)



02 - Hier eine Ansicht vom Bahnhof in Bordeaux. Hier kam ich ins Grübeln, denn die hier im 90° Winkel zu den Schienen verlaufenden Gleisen können nicht fürs verschieben der Wagen gedient haben... Oder etwa doch, z.B., mit Hilfe eines Schlittens? Ich glaube das "Gefährt" ist auch zu erkennen.
(Bildquelle: Sammlung Beitragsverfasser)


03 - Hier habe ich es mal größer rausgezogen. Es scheint eine Art Oberleitung zu haben, nur dient es tatsächlich dazu die Wagen zu versetzen?

Vielleicht wisst ihr ja mehr?

Gruß, Stephan

Trainbleu Offline




Beiträge: 165

21.02.2021 01:20
#2 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo Stephan,

Klasse Bilder hast du da ausgekramt.

Beim Bahnhof Bordeaux könnte es sich um eine elektrisch betriebene Schiebebühne handeln.


Gruß
Volker

Holger B. Offline




Beiträge: 98

21.02.2021 08:50
#3 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo Stephan,

irgendwo habe ich mal gelesen, dass die Schiebebühne in Bordeaux dem Verschub von Gepäck- und Postkarren auf den Bahnsteigen diente. Ähnliche Anlagen fanden sich dann bestimmt auch auf anderen Bahnhöfen.

Such, such... - gefunden! Im Buch "Les locomotives Pacifics du PLM", La Vie du Rail, gibt es diese herrlich Aufnahme.



Kommando zurück! Wenn ich mir das Ding nämlich genauer ansehe, ist das ziemlich eindeutig eine Überflur-Schiebebühne für Waggons. Die absenkbaren Schienenschnäbel und der Spillbock sind gut zu sehen. Also nicht (!) für Gepäckkarren. Erstaunlich, dass eine solche Anlage bis mindestens in die 1960er Jahre überlebt hat.

Gruß Holger

Bernhard Offline




Beiträge: 272

21.02.2021 10:49
#4 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo zusammen,

das mit den "Mini-Schiebebühnen" ist auch für mich was Neues. Sehr interessant. Vielleicht finden wir noch mehr alte Fotos davon, werde auch mal auf die Suche gehen. Wir wissen jetzt, dass zumindest eine solche Anlage bis in die 1960er in Betrieb war. Vermutlich haben die irgendwann nach 19?? die kleinen Wagendrehscheiben abgelöst.

Es bleibt spannend

Viele Grüße
Bernhard

Holger B. Offline




Beiträge: 98

21.02.2021 11:20
#5 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo nochmal,

einfach mal bei Guggel mit "chariots transbordeur" die Bildersuche anwerfen. Da kommen direkt eine Menge Beispiele.

Bei dem Wort "chariot" habe ich bislang eher an Gepäckkarren gedacht, aber es bezeichnet veraltet auch normale Eisenbahnwagen. Wieder was gelernt.

Gruß Holger

Trainbleu Offline




Beiträge: 165

21.02.2021 12:19
#6 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Danke Holger für die Info.

Habe direkt mal ein Photo zum Thema ausgegraben.

(Quelle: photobucket)

Gruß
Volker

Bernhard Offline




Beiträge: 272

21.02.2021 12:43
#7 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo zusammen,

sehr interessant, danke!
Klar sowohl mit den kleinen Drehscheiben als auch mit der seitlichen Verschiebetechnik ging das nur bei sehr kurzen Wagen. Bei längeren oder erst Recht mit Drehgestellwagen war es damit vorbei.

Viele Grüße
Bernhard

Stephan Offline




Beiträge: 137

21.02.2021 15:52
#8 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo zusammen

Vielen Dank Euch Dreien schon mal für die zahlreichen und interessanten Beiträge inkl. den Bildern.

Das Bild aus dem Buch mit dem Verschiebeschlitten ist auch grandios! Allerdings frage ich mich wie sie das mit dem Antrieb gelöst haben. Auf meiner Postkarte ist ja zu erkennen, dass dort so eine Art Oberleitung entlang läuft. Soweit unproblematisch, wenn die Gleise gekreuzt werden, solande diese nicht elektrifizeirt sind. Doch auf dem Bild aus dem Buch hängt ja dort der Fahrdraht und beim Schiebeschlitten sieht man keine Oberleitung o.ä. mehr. Heißt, der Antrieb muss sich geändert haben, denn sonst würden die Oberleitungen sich ja kreuzen.

Das nur noch als weiteres Rätsel zum Sonntag

Gruß, Stephan

Holger B. Offline




Beiträge: 98

21.02.2021 17:35
#9 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo,

schade, das Thema ist schon vorbei? Hatte kurzfristig leider keine Gelegenheit, nachzulegen in Sachen Dreh- und Verschiebetechnik. Spontan fallen mir da die Wagendrehscheibe-Verlängerung per Überflur-Schlitten ein und die Schiebebühnen in Paris-Bastille, sowie eine interessante englische Konstruktion, der Drehwinkel auf der Kaispitze von Boulogne-Maritime, der Drehwinkel vor dem Lokschuppen von Montlucon, die doppelgleisige (!) Drehscheibe und Drehwinkel im Hafen Cherbourg oder der "Märklinisten-Traum" Depot Toulouse.

Von allen Netzfunden habe ich Screenshots, für mich privat gemacht, schon vor längerer Zeit. Da ich natürlich keine Rechte an den Bildern habe, kann ich die hier wohl nicht zeigen, höchstens die Google-Satellitenbilder, denke ich. Viel Spaß damit.







Gruß Holger

Stephan Offline




Beiträge: 137

21.02.2021 17:39
#10 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Zitat von Holger B. im Beitrag #9
schade, das Thema ist schon vorbei?


Nee nee nee... das hat keiner gesagt Holger

Da darf gerne noch nachgelegt werden...

Das mit dem "Märklinisten-Traum" habe ich nicht ganz verstanden, muss ich zugeben...

Gruß, Stephan

Bernhard Offline




Beiträge: 272

21.02.2021 18:03
#11 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Zitat
Das mit dem "Märklinisten-Traum" habe ich nicht ganz verstanden


Ich auch nicht ... Holger bitte erkläre uns das doch mal ?!

Viele Grüße
Bernhard

Holger B. Offline




Beiträge: 98

21.02.2021 19:22
#12 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Na gut, liebe Mitleser,

die Formulierung "Märklinist" ist wohl zu übergriffig und geringschätzig. Entschuldigung dafür, bitte. In meiner durchaus klischeehaften Vorstellung träumen halt besonders oft die Märklin-Modellbahner von großen Anlagen mit teils unrealistischen Gleisplänen. Aus deutscher Sicht erfüllt das riesige Depot Toulouse diese Kriterien, finde ich, mit den zwei Drehscheiben, die eine lange Schiebebühne beliefern, mit Lokständen rechtwinklig zum Gleisfeld. Aber nochmal, nix für ungut! Das Depot ist sogar ein klasse Beispiel für: Es gibt nichts, was es nicht gibt.

Gruß Holger

Bernhard Offline




Beiträge: 272

21.02.2021 20:18
#13 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Achso jetzt hab ich es verstanden 😊

Hab gerade ein interessantes Foto gefunden, das zeigt zu welchen komplizierten Erfindungen es führte nachdem die Wagen länger wurden und nicht mehr auf die Drehteller passten:
http://reseau3gg.centerblog.net/m/2613-l...ariot-satellite

Viele Grüße
Bernhard

Stephan Offline




Beiträge: 137

21.02.2021 21:42
#14 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Hallo Holger

Alles klar Also mich hast Du nicht getroffen und denke mal auch keinen anderen. Gut, ich bin ja auch kein Märklinist, hab mir aber letzthin erst ne Trix Lok erst gekauft, möchte ich betonen

Gruß, Stephan

Trainbleu Offline




Beiträge: 165

21.02.2021 21:47
#15 RE: Wagendrehscheiben in Bahnhöfen Antworten

Das Thema zieht langsam Kreise und das im wahrsten Sinne der Worte

Ich bin erstaunt wie viele Informationen auf einmal hier hochpoppen.

Auch der o.a. Link von dir Bernhard zur "reseau33gg.centerblog" ist sehr interessant.
Unter der Rubrik "Nostalgie de la Vapeur" findet man sehr schöne Original Photos von französischen Dampfrössern (ein extra Dankeschön meinerseits dafür). Einfach mal stöbern.


Gruß
Volker

Seiten 1 | 2
 Sprung  
wiki.eisenbahnforum.fr - Das Wiki der französischen und belgischen Eisenbahnen
Xobor Einfach ein eigenes Xobor Forum erstellen
Datenschutz